INTERIOR

Kinderzimmer in der #casadeldietz #ANZEIGE

Wie dem ein oder anderen mit Sicherheit aufgefallen ist, mag ich es gerne schön. Natürlich auch in den Kinderzimmern. Da habe ich allerdings nicht alleiniges Sagen. Also muss das Schöne auch zweckmäßig und kindgerecht sein. Wenn es nach mir geht nicht zu bunt. Ein paar Abstriche habe ich gemacht, trotzdem macht mich das Ergebnis sehr glücklich: Sie sind schlicht, minimalistisch und vor allem steckt ein Konzept dahinter. Dieses Konzept basiert auf modernen Kindermöbeln. Multifunktional und mitwachsend.

Beim Kauf unserer ersten Kindermöbel war ich ehrlich gesagt etwas überfragt. Welches Bett, welcher Schrank? Individuell zusammenstellen oder ein fertiges System? Was zeitloses oder altersgerecht? Zeitlos und altersgerecht?

Wir haben eine Empfehlung bekommen. Wir sind also einem Insider-Tipp gefolgt und zu De Breuyn in Köln gefahren. De Breuyn ist ein stilvoller Kindermöbelladen. Eine sehr schicke Halle mit Industrie-Flair, die auf zwei Ebenen alles bietet, was das Mutterherz begehrt. Ein riesiges Piratenschiff in Mitten der Verkaufs-Area lenkt die Kinder so geschickt ab, dass man gut und gerne über mehrere Stunden den Laden leer räumen kann. Ganz nach meinem Geschmack.

Wir haben damals viel Geld ausgegeben. Aber Qualität und Nachhaltigkeit hat schließlich ihren Preis. Und es gibt viel tüdelü. Kissen, Teppiche, Lampen. Dafür habe ich wahrscheinlich das meiste Geld ausgegeben. Allerdings stehen die Möbel jetzt schon einige Jahre in unseren Kinderzimmern, sie wachsen mit. Es lohnt sich also jeder Cent. Ich habe die Investition in keiner Sekunde bereut. Und je größer die Familie Dietz geworden ist, desto umfangreicher ist unser Sortiment an De Breuyn Hochbetten, Gitterbetten, Schränken, Wickelkommoden, Teppichen…

Jörg De Breuyn hat die Möbel mit seinem Team vor vielen Jahren entwickelt und sie haben sich als echte Kindermöbel-Klassiker unter Eltern etabliert. Die verschiedenen Möbel-Serien kann man immer wieder umbauen, sodass Betten oder Schränke zu jeder Zeit angepasst oder ergänzt werden können.

Mit Leidenschaft, Engagement und Weitblick entstehen mitwachsende und multifunktionale Kindermöbel, die immer ein bisschen mehr bieten – sei es in Sachen Design, Qualität, Sicherheit oder Spaßfaktor.

Ich freue mich sehr, dass wir mit De Breuyn einen wirklich tollen Partner an unserer Seite haben, mit dem wir auch in Zukunft Kooperationen umsetzen wollen. Derzeit planen wir gemeinsam ein Bett für Mari, die durch das Angelman-Syndrom spezielle Bedürfnisse hat. Ein mitwachsendes Bett mit System. Und pflegegerecht. In schön. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis und werde berichten.

Related Posts

No Comments

Leave a Reply